Kundalini Sicherheiten

Für ein freudiges aktivieren und erwecken der Kundalini

Die Fünf Tibeter

Die Tibeter sind für die Erzeugung und Verteilung winziger Freisetzungen von Kundalini im gesamten Körper, die dem Körper ermöglichen, sich anzupassen und gesundheitliche Vorteile stimulieren. Sie sind an die ersten fünf Chakren gerichtet. Jeder Tibeter ist dazu bestimmt, der Energie zu helfen, höher und höher aufzusteigen.

Bhandas

Um das Fließen der Kundalini durch deinen Körper zu unterstützen, lege deine Zunge direkt hinter deine oberen Schneidezähne, halte deine Augen so lange wie du kannst oben und stelle deine Finger in die Gyan-Mudra.

Vergebung

Emotionale Blockaden sind eine Hauptursache für Schmerzen und Instabilität innerhalb des Erweckungsprozesses der Kundalini. Probleme mit Kummer, Schuldgefühlen, Verlust, Verlassenheit und Angst können sich im Kontext der Kundalini als Schmerzen manifestieren und tun dies auch.

Selbstlos Dienen

Jetzt, da sich die Energie durch dich hindurchbewegt von der kleinsten Zuckung bishin zu den größeren Ausdrücken der Kundalini, jetzt ist die Zeit, anderen liebevoll zu dienen. Es geht sich echt nicht “nur” um dich. Bei dieser Exaltation des Menschen geht es sich auch darum, wie du zu anderen bist. Wie du dich selbst respektierst, anhand dessen, wie du andere respektierst. Wie du dir selbst und Kundalini Liebe und Wertschätzung zeigst, anhand dessen, wie du die selben Qualitäten anderen zeigst. Dies ist ein sehr wichtiger Teil des Prozesses und kann nicht ausgelassen werden. Jetzt, da du extra Reserven an Energie hast, oder wenn das noch kommt, zeige dieser intelligenten Kundalini-Kraft, was deine Intentionen sind. Zeige es indem du diese Intentionen als Aktionen demonstrierst, wieder und wieder und wieder… Demonstriere deine Liebe und Anerkennung für andere Menschen, die Umwelt, Erdenmitbürger (Tiere), Sonne, Mond, den Sternen und der Göttlichkeit jeden Tag so oft wie du kannst. Tue es und tue es mit der Gnade, die dir geschenkt wird und sich in dir ausdehnt.

Erdung

Mehr Energie, auch Kundalini-Energie, ist nicht immer die beste Antwort. Viele Systeme konzentrieren sich in der Tat darauf, eine Aktivierung und Erweckung der Kundalini zu erreichen, ohne dabei auf das enorme Energiepotential Rücksicht zu nehmen, das im Körper freigesetzt wird. Erdung ist ein System, das auf großartige Weise eine Überladung durch Energie im Zusammenhang mit der Kundalini abbauen kann.

Hydration

Während die Kundalini aufsteigt wird sie die Nieren und Nebennieren aktivieren und stimulieren. Die Nebennieren und Nieren können heiß werden. Richtig heiß und sich so anfühlen, als ob sie sich erweitern. Die Nebennieren werden Mengen an Adrenochrom, oder der körpereigenen Version von Speed, ausschütten. Dies kann sehr beunruhigend sein und dich in Angst versetzen. Also trinke viel lebendes Wasser, sprich Quellwasser oder Wasser, dass nicht von einer chlorhaltigen Quelle stammt oder aus der Stadt kommt. Aber wenn das Stadtwasser das ist, was du hast – trinke es!

Emotionale Ausgewogenheit

Emotionen können mit der Kundalini extrem verstärkt werden. Um nicht Opfer der Negativität zu werden, muss man sich konstant um ein emotionales Gleichgewicht bemühen.

Ernährung

Schenke den neuen Geschmäckern und Wünschen deines Körpers Aufmerksamkeit. Wenn du ein Vegetarier gewesen bist und du anfängst, ein Interesse an Rindfleisch zu haben, tja, dann versuche etwas Bio-Rindfleisch zu bekommen und esse es, liebe es und preise das Tier, das dir das ultimative Geschenk gegeben hat.

Unterwerfung

Die Unterwerfung ist eine der wichtigsten Lehren einer anhaltenden Kundalini-Aktivierung. Unterwerfung ist es, was dich schlussendlich in den erwachten Zustand führen wird. Denn dies ist nicht die Art von Unterwerfung über die man gewöhnt ist, etwas zu hören oder zu lesen. Es geht nicht darum, einem Feind zu unterliegen oder aufzugeben. Unterwerfung ist das Loslassen des bewussten Verstandes, in seiner “Kontrolle”, über die mentalen, physischen und emotionalen Körper, an die Kundalini.

Meditation

Meditation konditioniert den Körper dazu, ein Conduit für Kundalini zu werden und ist eine sehr wichtige Aktivität, welche die Basis für den Ausdruck der Kundalini bildet, in das menschliche Fünf-Körper-System einzudringen.

Beten

Beten kann eine der schwierigeren zu praktizierenden Sicherheiten sein. Besonders wenn du nicht in einer Umgebung aufgewachsen bist, in der Gebete respektiert und akzeptiert werden – so wie ich. Es gibt viele Irrtümer darüber, aber ich werde hier nicht auf diese eingehen. Ich will nur sagen, dass es sehr wichtig ist und praktiziert werden muss.